Wiederaufnahme des Reitbetriebes bei der PSG Herten

"Endlich, nun ist es soweit und wir können endlich wieder unserem Hobby nachgehen und unser Lieblingspony sehen", freuen sich nun viele von Euch. Und ja, die Bundesregierung hat am 06.05.2020 mit Beginn zum 07.05.2020 den Reitsportbetrieb wieder erlaubt, aber mit den Auflagen, das ein verlässliches Hygienekonzept zugrunde liegt, das vor Infektionen schützt. Darüber hinuas entscheiden die örtlichen Behörden, ob das Konzept schlüssig ist und genehmigen den Betrieb.

Unsere obersten Ziele sind, das wir alle gesund bleiben und das wir möglichst allen von Euch beim Reittermin gerecht werden. Dazu haben unsere Reitlehrer ein ausgeklügeltes Konzept erarbeitet, so das der Euch im April per Mitgliederschreiben zugeteilte Reittermin bestehen bleiben kann. Um dies zu gewährleisten, müssen wir zahlreiche Veränderungen an der Anlage und an den Abläufen auf dem Hof vornehmen. Alle Vorbereitungen laufen schon seit einiger Zeit auf Hochtouren.

Trotzdem müssen wir Euch noch um etwas Geduld bitten, und haben die Wiederaufnahme des Reitbetriebes und der Reitstunden für Montag, den 18.05.2020 geplant.

Wir werden uns noch eine Weile mit dem Coronavirus beschäftigen müssen und dementsprechend vorsichtig, bedacht und respektvoll miteinander umgehen müssen. Die FN und die Pferdesportverbände haben auch hier einen Leitfaden für die Wiederaufnahme des Betriebes bereigestellt (siehe link) an dessen Vorgaben wir uns bei der PSG wie auch schon in der Zeit des Notbetriebes strikt halten werden. Darüber hinaus werden wir noch zusätzliche Schutzmaßnahmen treffen.

FN Handlungsempfehlung zur Wiederaufnahme Training und Unterricht
FN Handlungsempfehlungen Wiederaufnahme [...]
PDF-Dokument [158.1 KB]

Wir trainieren streng nach Hygienekonzept!

Bei der PSG trainieren wir streng nach einem Hygienekonzept. Dieses Hygienekozept ist vom Vorstand der PSG entwickelt worden, um den wichtigsten Aspekt während der Pandemiezeit zu gewährleisten: Die Gesundheit und der bestmögliche Schutz vor Infizierungen. Das Hygienekonzept ist offiziell von der Stadt Herten geprüft und genehmig worden.

Alle Trainerinnen/Betreuer und der gesamte Vorstand haben sich zur Beachtung, Um- und Durchsetzung des Hygienennozeptes verpflichtet. Dies erwarten wir auch von allen Mitgliedern und Sportlern vor Ort. Alle haben die enstsprechenden Hinweise schriftlich bekommen und diese könne auch jederzeit hier nochmals nachgelesen werden. bei offenen Fragen könnt Ihr uns selbstverständlich auch vor Ort direkt fragen.

Hier könnt Ihr Euch das Hygienekonzept gerne runterladen.

 

PSG Hygienekonzept
Diese Hygienekonzept beinhaltet alle Regelungen und Maßnahmen zur Umsetzung des Infektionsschutz während des Trainingsbetriebes.
PSG Hygienekonzept - watermarked.pdf
PDF-Dokument [1.7 MB]

Das Herunterladen des PSG Hygienekonzept ist ausschließlich für Informationszwecke der Mitglieder vorgesehen. Kopien oder Vervielfältigungen für weitere anderwertige Nutzungen sind nicht zulässig, das Einsehen ist natürlich erlaubt.

Gibt es Ändferungen für mich ab dem 30.05.2020 mit dem Beschluss der neuen Lockerungen? 

Bis zum Freitag, dem 5.6.2020 ändert sich für Euch zunächst nichts. Aufgrund der neuen Lockerungen der Coronaschutzverordnung sind nun größere Reitgruppen zulässig. Wir arbeiten gerade an einer Anpassung des bestehenden Konzeptes, welches voraussichtlich ab Dienstag, dem 9.6.2020 gestartet wird. Alle notwendigen Infos dazu erfahrt Ihr während Eurer Reitstunde vor Ort, hier auf der Homepage oder über die sozialen Netzwerke.

Das Abstandsgebot mit Mindestabstand, Maskenpflicht und alle weiteren Regelungen zur Eindämmung des COVID-19 Virus bleiben weiterhin bestehen.

Was ist mit den Sommerkrusen in den Sommerferien und den Reitabzeichen?

Die Sommerferienkurse und Reitabzeichen können aus heutiger Sicht stattfinden, da dies durch die die Lockerungen der COVID-19 Verordnung vom 30.05.2020 zulässig ist. Die Kurse werden in anpepasster Form durchgeführt, so wird es z.B. kein gemeinsammes Mittagessen geben und jeder muss sein eigenes Trinken mitbringen. Alles weitere zu den Sommerferienkursen und den Anmeldungsprozess findet Ihr hier.

Wie kann ich mich auf die Wiederaufnahme des Reitbetriebes vorbereiten?

Auch Ihr könnt Euch schon einmal auf die Reitstunden ab dem 18.05.2020 vorbereiten.

Für die Reitstunden ist es wichtig, dass:

- Ihr immer (Reit)handschuhe tragt, wenn Ihr auf dem Hof seid. Legt diese bitte schon einmal raus. (Einweghandschuhe auf Nachfrage)

- Immer Euren eigenen Reithelm, soweit vorhanden, mitbringt und tragt. Legt auch diesen schon einmal bereit. (weitere Reithelme am Stall)

Ihr dem ausgeschilderten Hygieneparcours folgt

- Immer ein eigenes frisches Handtuch in Eure Tasche packt und es keinem Anderen gebt. Das Handtuch nach der Reitstunde waschen. Auch das Handtuch könnt ihr schon einmal herauslegen. (Einweghandtücher auf Nachfrage)

- Jeder der den Hof betritt und verlässt, muss sich die Hände waschen. Dafür wird es kontaklose Handwaschbecken geben.

- wenn Ihr 6 Jahre und älter seit, müßt Ihr, solange Ihr nicht aktiv auf dem Pferd sitzt, eine Gesichtsmaske tragen. Wir haben schon einige Masken am Hof bereitliegen, die Ihr zum Selbstkostenpreis (selbstgemachte gegen eine kleine Spende wenn möglich, PSG Maske einfache Qualität ca. 3 Euro, PSG Maske gute Qualität ca. 7-8 Euro) bekommen könnt (solange der Vorrat reicht)

- wenn Ihr 12 Jahre und älter seit, alleine zu den Reitstunden kommt. Natürlich kann Euch Vater oder Mutter am Tor absetzen und auch dort wieder in Empfang nehmen. Die unter 12 jährigen dürfen einen Erwachsenen als Begleitung mitbringen.

- Ihr die Sattelkammer  nur Einzeln betretet und darauf achtet, das Ihr immer mindestens 2m Abstand voneinander einhaltet.

- vorher eßt, bevor Ihr zur Reitstunde kommt. Bitte kein Essen mitbringen. Wenn ihr Trinken mitbringt, dies bitte auch in Eure Tasche legen und nur selbst trinken (nicht weiterreichen).

- wenn Ihr Euch nicht gut fühlt oder gar Fieber habt auf jeden Fall zuhause bleiben. (Auf Anfrage gibt es bei uns kontaklose Fieberthermometer) Auch wenn Ihr mit Infizierten in Kontakt wart, dann bleibt zuhause und beobachtet, ob ihr Krankheitssympotome an Euch erkennt. Personen mit krankheitssymtomen jeglicher Art haben kein Zutritt.

 

Alle Regeln, die während des Notbetriebs gegolten haben, gelten auch weiterhin. Diese findet Ihr HIER.

Wer darf noch nicht wieder Reiten?

Laut Coronaschutzverordnung dürfen folgende Personengruppen leider noch nicht wieder reiten:

- Personen, die sich in Quarantäne befinden

- Personen, die wissentlich Kontakt mit Infizierten hatten/haben.

- Personen mit Krankheitssymthomen jeglicher Art

- Personen, die einer der Riskiogruppen angehören

Ich weiß nicht, ob ich zu einer Risikogruppe gehöre? Wer zählt zur Risikogruppe?

Wenn Du einer Riskiogruppe angehörst, darfst Du leider noch nicht wieder trainieren. Es exsitieren viele unterschiedliche Definitionen. Zwei, wie wir denken, übersichtliche und sinnvolle Zusammenfassungen findet Ihr hier.

Ich intressiere mich für den Reitsport und möchte mich gerne neu anmelden oder Probestunden machen. Wann ist das möglich?

Bitte habt dafür Verständis, das  wir zunächst den Sportbetrieb zusammen mit den schon bestehenden Mitgliedern organisieren und durchführen werden, da diese schon mit  den Prozessen und Örtlichkeiten vertraut sind. Die Wiederaufnahme des Betriebs unter Einhaltung der Coronaschutzverordnung fordet allen Vereinen unnd nicht nur uns ein Höchstmaß an Verantwortung und Organisationgeschick ab und ist sehr personalintensiv.

 

Wir freuen uns natürlich immer über neue Kinder und Erwachsene, die mit uns das Erlebnis Reitsport teilen und ausprobieren möchten. Dies sehen wir als eine unserer Kernaufgaben an, die wir natürlich schnellstmöglich so wieder aufnehmen möchten, aus den genannten Gründen aber zur Zeit nicht verantwortungsvoll nachkommen können.

 

Deshalb bitten wir zunächst alle Interessierten um einwenig Geduld und Verständnis, wir im Monat Mai keine neuen Intressierten empfangen können. Bitte meldet Euch im Monat Juni 2020 nochmals bei uns, da wir dann Erfahrungen mit dem Betrieb unter Zugrundelegung der Coranaschutzverordnung haben und auch absehen können, ob und wann es noch freie Plätze gibt.

Ich habe einen Reittermin, möchte aber lieber zuhause bleiben. Verliere ich dann meinen Platz/Termin?

 

Wir haben dafür vollstes Verständnis und das ist auch kein Problem. Wenn Ihr lieber zuhause bleiben möchtet, teilt uns dass aber bitte rechtzeitig (2 Tage vor dem Termin) mit, damit wir entsprechend planen können. Meldet Euch also telefonisch genauso ab, wie Ihr das schon immer gemacht hat.

Fahrplan bis zur Wiederaufnahme des Reitbetriebes am 18.05.2020

Hier findet Ihr eine kurze allgemeine Übersicht der Schritte bis zur Wiederaufnahme des Reitunterrichtes

- Fertigstellung des Reitplankonzeptes bis Ende KW 19, Wichtig: Alle behalten bis auf Weiteres Ihren Reittermin

- Fertistellung es Hygienekonzeptes und Start erster einfacher Umbauten bis Ende KW19 

- Vorstellung des Hygienekonzeptes bei den örtlichen Genehmigungsbehörden bis Mitte KW20, evtl. Anpassungen, die zur Genehmigung notwendig sind

- Mitgliederschreiben mit Details über den Ablauf des Reitbetriebes bis spätenstens Ende KW20 bei Euch im Briefkasten

- Umbau der Anlage (Springplatz) in KW20, notwendig, damit jeder von Euch seinen Reitermin behalten kann.

Warum geht es nicht schon am 07.05.2020 los, wie es die Bundesregierung beschlossen hat

Die Bundesregierung beschließt zwar generell über Lockerungen, die Verantortung liegt jedoch beim Land, welches die Verantwortung wiederum bei der Kommune sieht. Letztendlich müssen die PSG und die Kommune, also die Stadt Herten, sich auf ein funktionierendes Hygienekonzept verständigen. Wir haben dabei eine sehr gute und effektivies Kommunikation während der Pandemie mit der Stadt Herten aufgebaut.  Dabei hat sich herausgestellt, das man bestimmte Dinge erst planen kann, wenn ein Beschluss seitens des Landes oder des Bundes vorliegt. Auch wir müssen zugeben, das der Termin für die Lockerungen im Sport, der zunächst für den 11. Mai angekündigt war, nun aber schon ab dem 7. Mai gilt, uns zugegebenermaßen (positiv) überrascht hat. Unser oberstes Ziel ist es, einen bestmöglichen, sicheren und komfortablen Betrieb sicherzustellen. Um dies alles einzurichten, benötigen wir leider noch ein kleinwenig Zeit. Dafür bitten wir Euch um Verständnis, das es nicht sofort am nächsten Tag losgehen kann. Wenn Ihr dazu fragen habt, könnt Ihr Euch gerne bei uns melden.