Corona News bei der PSG

Auf Dieser Seite findet Ihr alle News rund um Corona bei der Pferdesportgemeinschaft und dem neuerlichen Lockdown .

Wir versuchen die Informationen möglichst aktuell zu halten, bitten aber um Nachsicht, das dies durch die hohe Dynamik rund um das Thema nicht immer gelingt. 

 

Bitte beachtet folgendes auf diesen Coronaseiten:

Alle Informationen die durchgestrichen sind, werden demnächst aktualisiert. Da sich sicherlich einige Sachverhalte nicht ändern werden, es möglicherweise neue Maßnahmen geben wird, werden diese zunächst nicht gelöscht.

Aktualisierung vom 30.10.2020

Heute sind neue Details zur Aktualisierung der Coronaschutzverantverordnung veröffentlich worden. Ab dem 2.11.2020 gelten für Herten folgende Regelungen:

Der Freizeitsport auf allen  öffentlichen und privaten Sportanlagen, Fitnessstudios, Schwimmbädern und ähnlichen Einrichtungen ist unzulässig.  Dabei ist das Bewegen von Pferden aus Tierschutzgründen weiterhin erlaubt, dies auch innerhalb von geschlossenen Räumen.

 

Somit kann kein Freizeit/Trainingsbetrieb stattfinden, die Pferde dürfen ausschließlich versorgt, kurz bewegt und gepflegt werden (Notbetrieb). Dies gilt zunächst für den gesamten Monat November 2020. Eine Prüfung/Genehmigung durch die örtlichen Behörden steht noch aus.

Coronaschutzverordnung – CoronaSchVO vom 30.10.2020
Coronaschutzverordnung vom 30.10.2020
2020-10-30_coronaschutzverordnung_vom_30[...]
PDF-Dokument [147.2 KB]

Somit befinden wir uus zunächst bis zum 30.11.2020 im Notbetrieb.

Aktualisierung vom 29.10.2020

Zur Zeit liegen uns leider noch keine neuen Erkenntnisse vor. Die FN arumentiert, das es sich beim Reitsport um eine Individualsportart handelt und das ein sogenannter Notbetrieb zum Wohle des Pferdes unabdingbar ist. Dieser unterscheidet sich vom "normalen Trainingsbetrieb" und hat den Zweck der Versorgung und Bewegung unsere Tiere. Natürlich müssen wir uns als Pferdesportler an die Coronaregeln halten, ohne jeden Zweifel, zum Wohle der Gesellschaft und der Vermeidung von Infektionen. Dies steht außer Frage.

Hier geht es zur Stellungnahme der FN:

Wir hoffen, Euch an dieser Stelle am morgigen Tag mehr Informationen zum Beginn der Wintersaison geben zu können unmd bitten noch etwas um Geduld.

Beschlüsse durch die Ministerkonferenz zur Coronalage vom 28.10.2020

Im Bereich Sport wurde folgendes beschlossen: 

 

Sport: Fitnessstudios, Schwimm- und Spaßbäder werden geschlossen. Der Amateursportbetrieb wird eingestellt, Vereine dürfen also nicht mehr trainieren. Individualsport, also etwa alleine joggen gehen, ist weiter erlaubt. Profisport wie die Fußball-Bundesliga ist nur ohne Zuschauer zugelassen.

Die Regelung soll ab dem 02.11.2020 gelten. Der Unterricht geht bis zum 31.10.2020 unter strengster Einhaltung der Euch bekannten Hygienemaßnahmen und des zugrunde liegenden Hygienekonzeptes weiter. Die Winterponyeinteilung läuft weiter. Wann und wie wir in die Wintersaison starten können wird denächst hier kommuniziert.

Auch schon während des letzten Lock Downs gab einen Notbetrieb für den Pferdesport, da Pferde nicht einfach weggeschlossen werden können. 

Wir werden auch diesmal eng mit den Verbänden und dem örtlichen Behörden zusammenarbeiten. Bis dahin bitten wir euch alle erstmal um Geduld.

Über alle Neuerungen könnt Ihr Euch jederzeit hierauf unserer Homepage informieren.

Hier ein erste Stellungnahme der Deutschen Reiterlichen Vereinigung

BLEIBT GESUND UND

 

HALTET ABSTAND.

 

 

 

Eure Pferdesportgemeinschaft